Pelicans and Humans

 

Pelicans are very curious by nature, some species less, some more. I consider Australian and Peruvian Pelicans the most playful of all the 8 species. They immediately respond to visual stimulation and reliably waddle toward you. Obviously, the playful mood depends on the bird’s general shape on a given day, but after some observation, you discover a basic mindset.

Pelicans kept in zoos are quite trusting toward humans provided they have regular contact to visitors. This is of course not the case in all zoos. Tierpark in Berlin-Friedrichsfelde is an extraordinary example for allowing interaction between visitors and pelican. In hardly any other zoo can visitors interact so intensely with these large birds.

Many visitors give it a go while others surly observe the action. Pelicans are playful birds which leads them to look for useful things in trash cans or open bags or strollers of the visitors. They appreciate plastic bottles, items of clothing ore other small things to play with.

Plastic bottles and other large items may bring pelicans in acute life-threatening!!!

They exclusively swallow fish – no bread, no sweets, no biscuits, no meat, etc.

Pelicans are very playful in the wild as well. Brown Pelicans in Florida e.g. are very interested in the contents of visitor or tourist backpacks and bags. The same in Panama, as I was recently told by a Tierpark visitor . Peruvian Pelicans there virtually follow the tourists around.

When the birds are done playing, and pelicans are no exception, they turn away from the visitors and unmistakably demonstrate their aversion.  In that case, one should leave them alone. This makes enjoyable encounters between animals and humans possible.

Below, a few pictures documenting the play instinct, the encounters and even affection between pelicans and humans.

Die Hexe begrüßt freundlich wild (englisch)    Zubeißen und gestreichelt werden, das mag die Hexe (englisch)    Hexe wild wie immer (englisch)    Hexe in erwartungsfroher Haltung (englisch)    Schnell mal ein paar Streicheleinheiten abholen (englisch)    Verabschiedung von der geliebten Hexe (englisch)

Nashornpelikan Wessi wird von der Pelikanflüsterin begrüßt (englisch)    Wessi zupft der Pelikanflüsterin am Haar (englisch)    Wessi wird am Hals gestreichelt (englisch)    Pelikanflüsterin krault den Wessi während einer Unterhaltung (englisch)    Juveniler Brillen- und Krauskopfpelikan (englisch)    Brillen- und Krauskopfpelikan warten auf ihren Auftritt (englisch)

Auf gehts zur Bühne... (englisch)    Auf der Bühne angekommen... (englisch)    ... heißt es noch ein bischen warten ... (englisch)    Die beiden jungen Wilden schauen sich ein bischen um (englisch)    Und los gehts in Kindergetümmel (englisch)    Viele interessierte Kinder (englisch)

Alle Kinder wollen mal streicheln (englisch)    Oh ist der flauschig (englisch)    Die Kinder sind ganz verrückt nach den Pelikanen (englisch)    Die beiden Pelikane sind eng umringt (englisch)    Jedes Kind will mal streicheln (englisch)    Langsam neigen sich die Streicheleinheiten dem Ende entgegen (englisch)

So, gleich gehts wieder heimwärts (englisch)    Erst wird der Krauskopf eingesammelt und dann der Brilli (englisch)    Onkel Ronald bringt die beiden Pelis zurück (englisch)    Heinz freut sich das er den Wessi streicheln kann (englisch)    Wessi verhält sich ruhig beim streicheln (englisch)    Wessi hat die Augen geschlossen beim streicheln (englisch)

Onkel und Zorro (englisch)    Rambo und ein Teil der Tierparkfamilie (englisch)    Brillenpelikane schauen Ronald bei der Arbeit zu (englisch)    Zorro schaut neugierig auf den Abfallsack (englisch)    Rambo wird von Heinz gekuschelt (englisch)    Ronald hebt Bart über den Zaun (englisch)

Dirk streichelt den nassen Rambo (englisch)    Rambo sonnt sich mit dem Pelikanflüsterer (englisch)    Rambo vertraut dem Pelikanflüsterer (englisch)    Harry streichelt Rambo (englisch)    Harry und Uschi streicheln Rambo (englisch)    Bart steht an einem Müllkorb (englisch)

Bart schaut im Müllkorb nach Spielzeug (englisch)    Lucy schnappt nach meiner Hand (englisch)    Heinz umarmt Rambo (englisch)    Rambo schaut über Heinz hinweg (englisch)    Krauskopf schnappt nach meinem Objektivdeckel (englisch)    Chilepelikan Diego schnappt nach meinem Objektivdeckel (englisch)

Onkel streichelt die Hexe (englisch)    Onkel streichelt einen Walsroder Brillenpelikan (englisch)    Der Pelikanflüsterer faßt Lucy in den Kehlsack (englisch)    Lucy mit weit aufgerissenem Schnabel (englisch)    Die verspielten Chilenen Carlos, Carmen und Hexe (englisch)    Zwei aufmerksame und neugierige Brillenpelikane (englisch)

Carlos, Carmen und Hexe spielen mit mir (englisch)    Juveniler Chilepelikan Devil wird gestreichelt (englisch)    Andy streichelt Devil (englisch)    Wessi schnappt nach Heinz (englisch)    Heinz streichelt Max (englisch)    Heinz macht sich an mehrere Brillenpelikane ran (englisch)

Doris betrachtet Moritz und der schaut nach oben zu einem Flugzeug (englisch)    Doris streichelt Max (englisch)    Doris und die geliebte Frieda (englisch)    Heinz spielt mit vier Brillis, Frieda ist auch dabei (englisch)    Heinz versucht Moritz zu streicheln (englisch)    Moritz erteilt Heinz eine Streichelabsage (englisch)

Moritz kackt Heinz fast auf die Schuhe (englisch)    Wessi läßt sich nochmal von Heinz streicheln (englisch)    Ein Krausi und Schröder sind kunstinteressiert (englisch)    Eine Brillihenne und Schröder schauen sich das Bild an (englisch)    Schröder schnappt mal fix in den Arm der Malerin (englisch)    Die Beiden schauen sich das Bild genau an (englisch)

Schröder schaut noch genauer hin (englisch)    Schröder überlegt noch ob er mitmalen möchte (englisch)    Schröder malt mit (englisch)

 

back to navigation page